FREIBERG – Denkmalobjekt Schönlebestraße 25

Denkmalobjekt „Schönlebestraße 25“ in Freiberg

Telefonische Erstberatung vereinbaren

In dem um 1900 errichteten Mehrfamilienhaus in Freiberg entstehen 8 moderne 2- bis 3-Raum- Eigentumswohnungen in historischem Flair. Alle Wohnungen haben zwischen 42 und 59 m² und werden zeitgemäß gestaltet, die Böden in den Wohnräumen überzeugen mit Parkett (Buche oder Eiche).

Dank Fußbodenheizung entstehen großflächige Zimmer mit viel Platz für individuelle Ideen. Intelligente Schnitte der Wohnflächen vollenden schließlich das Konzept dieses Gründerzeitgebäudes. Die zeitlos historische Architektur sorgt für hohe Nachfrage und eine solide Zukunftsperspektive bei der Immobilieninvestition.

Wohnfläche: ca. 42 -59 qm
Zimmer: 2 bis 3
Ausstattung: hochwertig
Garage /Stellplatz: ————
Kaufpreis: Auf Anfrage
Marco Kiefer
Jetzt Anfrage stellen

Ein wirklich schönes Ergebnis!

2021 KW 38

Das Haus Nr. 25 in der Schönlebestraße ist fertiggestellt und freut sich auf neue Mieter. Mit sehr viel Liebe zum Detail und handwerklichen Können ist hier attraktiver Wohnraum entstanden. Stolze Eigentümer und glückliche Mieter freuen sich über dieses schöne Ergebnis.

Boden, Wand und Decke!

2021 KW 19

Alles ist jetzt in der Bearbeitung. In einigen Räumen werden die Heizschleifen gelegt, während in anderen Wohnungen schon der Estrich gelegt worden ist. Ebenso sind der Trockenausbau und die Installationsarbeiten umfänglich anzutreffen. Auch die Hausrückseite strahlt im neuen Look.

Im neuen Glanz!

2021 KW 01

Dach und Fassaden sind jetzt erneuert.

Das Haus erstrahlt im neuen Glanz.

Im Inneren des Hauses gehen die Sanierungs- und Umbauarbeiten weiter.

Es entstehen neue moderne Wohnungsgrundrisse.

Die Fenster sind eingebaut!

2020 KW 20

Die neuen Fenster mit modernster Isolations- und Schallschutzeigenschaft, aber im historischen „Look“ sind eingebaut. Nur auf der Gebäuderückseite fehlen noch ein paar, aber bestimmt nicht mehr lange.

Das Dach ist fertig

2020 KW 11

Das Dach ist nun fertig und bis ins letzte Detail perfekt gemacht.

Ansonsten schreiten die Sanierungsarbeiten planmäßig voran. Wie man sieht, greifen die Sanierungsmaßnahmen massiv die vorhandene Bausubstanz ein. Die Fußböden werden bis auf die Balken freigelegt und wo notwendig, verstärkt oder erneuert.

Das ganze Haus ist eine Baustelle

2020 KW 06

Das Dach wird neue belegt, mit viel Know-how und Liebe im Detail. Auch im restlichen Haus wird in allen Stockwerken gearbeitet. Böden, Deckentragstrukturen und Mauerwerke werden freigelegt und Wände werden abgebrochen. Kurzgefasst, der Rückbau erfolgt.

Der Startschuss ist gefallen

2019 KW 46

Die Baustelle ist eingerichtet und die Entkernung beginnt.

Ein Blick in die ZUKUNFT

Hier finden sie eine Auswahl an unverbindlichen Visualisierungen des Architekten